Dr. Sebastian Staufer

Berufliches

2017 Aufnahme des postgradualen Studiums "Parodontologie und Implantattherapie" an der Dresden International University in Zusammenarbeit mir der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie - DGParo Master  
2017 Gründung der BAG Zahnarztpraxis Dr. Georg Frey und Dr. Sebastian Staufer Partnerschaft  
2014 Publikation der Promotion: BMC Oral Health "Clinical validation of robot simulation of toothbrushing - comparative plaque removal efficacy".  
2014 Niederlassung in der Berufsausübungsgemeinschaft Praxis Dr. Frey und Kollegen  
2011 Promotion  
2011-2013 Assistenzzahnarzt in der Praxis Dr. Aka und Dr. Frey  
2010 Staatsexamen und Approbation    
2008 Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes  
2005 Beginn des Studiums der Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke  
2005 Abitur  


Arbeits- und Interessenschwerpunkte 

Parodontologie (Tätigkeitsschwerpunkt)

  - Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung
  - Mikrochirurgische/Regenerative Parodontalchirurgie
  - Ästhetische Parodontalchirurgie (Rezessionsdeckungen)

Ästhetische Kunststofffüllungen
Minimalinvasive Zahnerhaltung
Mikroskopische Wurzelkanalbehandlung
Festsitzender und herausnehmbarer Zahnersatz



Fortbildungen

09.-12.05.2019 Module 22-24 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Endo-Kompaktkurs, Ästhetik mit Composite, Fallpräsentation, Vorstellung Masterthesis" Prof. Hoffmann, Prof. Klaiber, Dr. Arnold
05.-07.04.2019 Modul 21 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Grundlagen der Implantattherapie III und Innovationen" Prof. Kebschull, Dr. Körner, Dr. Hanser
22.-24.02.2019 Modul 20 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Alveolarkamm- und Sinusaugmentation" Dr. Borchard
31.01.-03.02.2019 Modul 19 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Weichgewebsmanagement um Implantate im ästhetischen Bereich" PD Dr. Schlee
11.13.01.2019 Modul 18 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Periimplantitis - Ursache und Therapiemöglichkeiten"
15.-18.11.2018 Modul 17 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Grundlagen der Implantattherapie II" PD Dr. Nölken, Dr. Rino Burkhardt
12.-14.10.2018 Modul 16 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Grundlagen der Implantattherapie I" Prof. Fickl
31.08-02.09.2018 Modul 15 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Plastische PAR-Therapie II - Rezessionsdeckung" Prof. Jepsen
06.-08.07.2018 Modul 14 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Plastische PAR-Therapie I - Mikrochirurgische Techniken" Prof. Kebschull
07.-09.06.2018 Modul 13 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" Epidemiologie und und Zusammenhänge zwischen parodontaler und allgemeiner Gesundheit" Prof. Kocher
04.-06.05.2018 Modul 12 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Regenerative PAR-Therapie" PRof. Christgau
13.-15.04.2018 Modul 11 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Resektive PAR-Therapie und präprothetische Parodontalchirurgie" Prof. Ehmke
22.-25.03.2018 Modul 10 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Parodontale Lappentechniken, Mundschleimhauterkrankungen" Prof. Hoffmann
23.-25.02.2018 Modul 9 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Recall, Misserfolgsmanagement" Prof. Ratka-Krüger
19.-21.01.2018 Modul 8 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Therapiekonzepte in der Parodontologie" Dr. Körner
24.-26.11.2017 Modul 7 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Nicht-chirurgische PAR-Therapie" PD Dr. Petersilka
08.-10.09.2017 Modul 6 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Parodontale und implantologische Aspekte restaurativer Therapie, Okklusion" Dr. Salenbauch
05.-07.10.2017 Modul 5 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Struktur und Funktion, Plaqueassoziierte PAR-Erkrankungen" Prof. Meyle
21.-23.07.2017 Modul 4 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Eveidenzbasierte Entscheidungsfindung" Prof. Eickholz, Prof. Dannewitz
19.-21.06.2017 Modul 3 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Oraler Biofilm und Wirtsreaktivität, Medikamente" Prof. Schlagenhauf, Prof. Pfister
18.05.-21.05.2017 Modul 1-2 "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" "Einführung, Fallpräsentation, Diagnostik, Fototechniken, DVT Kurs Prof. Jentsch, Prof. Schulze u.v.m.
Seit Mai 2017 Beginn Masterstudium "Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie" der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie an der Dresden International University - berufsbegleitend (unteranderem 22 Kurswochenenden 3-4 tägig)
23.04.2016 Plane System Update (ZTM Udo Plaster)
05.03.2016 Innovative Konzepte zur vorhersehbaren Deckung singulärer und multipler Rezessionen (Prof. Sculean)
26.09.2015 Notfall-Workshop für Zahnärzte (Dr. Lotz)
08.-10.05.2015 Spezifische Behandlungskonzepte von CMD-Patienten (Curriculum CMD III) (Prof. Bumann)
12.-15.02.2015 Spezifische Differentialdiagnostik von CMD-Patienten (Curriculum CMD II) (Prof. Bumann)
30./31.01.2015 Klinische Funktionsanalyse (Curriculum CMD I) (Prof. Bumann)
17./18.01.2014 Die natürliche Ebene (ZTM Plaster)
05.10.2013 11.01.2014 Spezielle Fachkunde im Strahlenschutz für die digitale dentale Volumentomografie (DVT)
01./02/11.2013 47. Jahrestagung der Neuen Gruppe - Parodontologie Der Center-Effect
13.02.2013 Das Genfer Restaurationskonzept (Prof. Krejci)
19./20.10.2013 Praktischer Arbeitskurs "Adhäsive Keramikrestaurationen" (Prof. Gutowski)
21.06.2013 Arbeitssystematik bei der Patientenbehandlung (Dr. Hilger)
02.-04.05.2013 International Osteology Symposium in Monaco - Entscheidungsfindung bei der oralen Geweberegeneration (Prof. Lang/Prof. Simion)
10/2011 - 04/2012 Curriculum Parodontologie und Erteilung des Tätigkeitsschwerpunktes Parodontologie (Prof. Cichon)
13.02.2012 Chemo-mechanische Aufbereitungs des Wurzelkanals - Bewertung aktueller Entwicklung (Prof. Schäfer)
18./19.11.2011 Kinderzahnheilkunde up to date (Prof. Splieth)
17./18.06.2011 Ästhetik mit direkten Komposit-Füllungen (Dr. Wolfgang-M. Boer)
17.02.2010 Endodontie - Theorie und Praxis zur maschinellen Wurzelkanalaufbereitung
16.05.2009 Teilnahme an der 23. Jahrestagung der DGZ; Teilnahme an dem DGZ Workshop "Systematische Wurzelkanalbehandlung - ein endodontisches Konzept für die Praxis"
24.10.2009 Teilnahme am Symposium "Aus der Wissenschaft in die Praxis"


Mitglied in wissenschaftlichen Gesellschaften
 

DGParo Deutsche Gesellschaft für Parodontologie
DGZMK Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde
EMoMo "Erster Montag im Monat" Oldenburger Zahnärztlicher Arbeitskreis

Privates

Verheiratet, Sohn Emil, Tochter Madita
Hobbies: Hund, Motorrad, Musik, Garten, Zahnmedizin