Zahnfleischlifting

Viele Gründe können dazu führen, dass sich Ihr Zahnfleisch zurückzieht und so die Zahnwurzel teilweise freigibt, was häufig mit starken Temperaturempfindlichkeiten (heiß/kalt) und ästhetischen Einbußen einhergeht.

Die Gründe können z.B. in zu starkem "Schrubben" beim Zähneputzen, in der Zahnstellung (ob natürlich oder nach kieferorthopädischer Therapie) oder einer vorangeganenen Parodontitis zu finden sein. Langfristig - auf das Leben betrachtet - sind diese freiliegenden Zahnhälse nicht nur stark heiß/kalt empfindlich, sondern sich deutlich kariesanfälliger und so steigt die Wahrscheinlichkeit, den Zahn zu verlieren, deutlich an.

In vielen Fällen können diese sogenannten Rezessionen durch mikrochirurgische Verfahren - ein sogenanntes Zahnfleischlifting - wieder abgedeckt werden und die freiliegende Wurzel wieder unter dem Zahnfleisch versteckt werden. Man spricht dann von einer vollständigen Rezessionsdeckung.

Ob dies in Ihrem Fall möglich ist, bedarf einer vorherigen Untersuchung, in der die Rezession begutachtet und eine Erfolgsprognose erstellt wird.

Gerne können Sie uns per Mail ein scharfes hochauflösendes Foto Ihrer Rezessionen schicken. Auf diese Weise können wir Ihnen aus der Ferne eine erste Einschätzung bezüglich einer möglichen Korrektur mitteilen!

Besonders die Kombinationstherapie von Rezessionsdeckungen und neuem ästhetischen Zahnersatz stellen eine besondere Herausforderung mit in der Regel hoch zufriedenstellenden Ergebnissen dar.

Diese parodontalplastischen Operationen werden in unserer Praxis von Dr. Sebastian Staufer durchgeführt. Gerne können Sie sich in einem Beratungsgespräch über die Therapiemöglichkeiten informieren.

Alle dargestellten Bilder sind aktuelle Behandlungsfälle von Dr. Sebastian Staufer